Logo: Dipl. Ing. Erhard Kargel, Ingenieurkonsulent für Bauwesen

- DAS BÜRO
- ENTWURF UND PLANUNG
- PRÜFUNG UND INSPEKTION
- AUSZEICHNUNGEN UND PREISE

Brückenfamilie St. Pölten

Brückenfamilie St. Pölten
Einheben eines Fertigteilträgers

Brückenfamilie St. Pölten Ansicht Brücke

Brückenfamilie St. Pölten Baukastenartiges System mit Unterspannungen

Straßenbrücke

Auftrag:

Entwurf, Generelles Projekt, Detailplanung

Planungszeitraum:

1998 – 2000

Ort:

Vier Objekte W1, L5152, W2 und W3 an der Westbahn (Güterzugumfahrung) und A1 Westautobahn bei St. Pölten, Niederösterreich

Land:

Österreich

Bauherr:

Eisenbahn-Hochleistungsstrecken AG HL-AG,
Amt der NÖ Landesregierung

Stützweiten:

15 + 18 + 18 + 15 + 15 + 15m
bzw. 15 + 18 + 18 + 18 + 18 + 18m

Gesamtstützweite:

96 bzw. 105m

Gesamtbreite:

7,50 bzw. 9,00m

Grundriss:

Gerade Überbauten

Überbau:

3- bzw. 4stegige, durchlaufende Stahlbeton-Plattenbalken mit Unterspannungen aus Rundstahl

Gründung:

Flachgründung bzw. Pfahlgründung

Herstellung:

Überbau aus unterspannten Fertigteilen, ergänzt durch Ortbetonstützquerträger und –fahrbahnplatte.

Besonderheiten:

Hohe Schlankheit, Transparenz und insgesamt sehr gute gestalterische Wirkung bei gleichzeitiger Wirtschaftlichkeit durch Unterspannungen. Baukastensystem für die vier Bauwerke der Brückenfamilie.

Auszeichnungen:

Ingenieurpreis der Österreichischen Zementindustrie 2000

 


^

Logo: Dipl. Ing. Erhard Kargel - Lösungen.Verbindungen.